2004: Die lustigen Weiber von Windsor

William Shakespeare

Eine Kleinstadt im England der zwanziger Jahre: Der im Zuge verarmte Sir John Falstaff (Nicki Saris) hält sich mit mal mehr mal weniger legalen Aktivitäten über Wasser. So schickt er nun den wohlhabenden Bürgersfrauen Mrs. Ford (Tanja Keinert, die Amme/"Romeo & Julia", die Prinzessin von Frankreich/"Verlorne Liebesmüh") und Mrs. Page (Sigrid Samieske) identische Liebesbriefe. Sein Ziel ist es, die Herzen der beiden Frauen zu gewinnen, um so an das Geld ihrer wohlhabenden Männer zu kommen. Obwohl Falstaff wahrlich nicht dem Idealbild eines begehrenswerten Liebhabers entspricht, scheint sein Plan zunächst aufzugehen: Schon bald erhält er eine Einladung mit eindeutigem Hintergrund. Doch sind Mrs. Page und Mrs. Ford gute Freundinnen und haben den Schwindel um die gleichlautenden Briefe längst durchschaut. Und sie haben beschlossen, John Falstaff ausgiebig an der Nase herumzuführen...

Darsteller und Team

Darsteller

Sir John Falstaff – Nicki Saris

Fenton, ein Junger Herr – Björn Jacobsen

Robert Seicht, Friedensrichter – Jan Brase

Abraham Schwach, Seichts Vetter – Fabian Wellner

Frank Ford – Christian "huni" Hunold

George Page – Bernd Seestaedt

Sir Hugh Evens – Dirk Moshövel

Doktor Caius – Dirk Horsten

Wirtin des Gasthofs zum Hosenband – Angela Schiller

Bardolph – Martin Hinze

Pistol – Thorsten Pirsch

Robin, Falstaffs Pagin – Anna Lisa Kentrath

Mrs. Ford – Tanja Keinert

Mrs. Page – Sigrid Samieske

Anne Page, Mr. und Mrs. Pages Tochter – Victoria "Tülli" Schmidt

Mrs. Schnell, Haushälterin des Doktor Caius – Iris Hillmann

Team

Regie – Rüdiger Jantzen, Jörg Timmermann

Produktionsleitung – Tanja Keinert, Thomas Grieskamp

technische Leitung und Bühnenbild – Markus Knoblich

Gestaltungskonzeption Bühnenbild – Cordula Finken, Fabian Wellner

Mitarbeit Bühnenbild – Melanie Renner, Benjamin Schwarzien, Kerem Masaraci

Kostüme – Steff Wildung, Marina Zurek, Katharina Talkner

Beleuchtung – Markus Knoblich

Tontechnik – KSI-Systems: Marco Irmer, Michael Köller, Detlef Sterling

Bühnenbau – Markus Knoblich*, Carolin Hahne, Dirk Moshövel, Benjamin Schwarzien

Bühnenmalerei – Fabian Wellner*, Cordula Finken, Tomke Ohlendorf, Sigrun Bachmann, Kathrin Wesse

Requisite – Katharina Talkner

Maske – Marina Schmidt

Souffleuse – Barbara Rupp

Gebärdendolmetscher – Michail Fischer

Fotos – Emina Hozic, Claas Pieper

Grafik und Homepage – Cordula Finken

Videoproduktion – Benjamin Schwarzien, Jörg Neumann

Abendgastronomie und Catering – Melanie Renner*, Silke Scholtalbers, u.a.

Pressearbeit – Iris Hillmann, Dirk Horsten, u.a.

Abendkasse – Thomas Grieskamp, Andreas Poelmann, u.a.

Probenplanung – Benjamin Schwarzien

Plakataushängung – Christian Harder

*Koordination und Leitung